•  
  •  

​​​​​​​
​​​​​​​Klassische medizinische Massage


Teilkörperbehandlung mit hoher Intensität. Die Körperstrukturen werden kräftig mobilisiert. 

​​​​​​​Ayurvedische Ganzkörper Ölmassage - Abhyanga

Warmes Öl wird achtsam, mit fliessenden Ausstreichungen einmassiert. Die Massage wirkt sehr entspannend und regenerierend auf Körper und Geist. Für die Ganzkörpermassage eignen sich verschiedene Öle.

Ayurvedische Spezialöle enthalten verschiedene Heilplanzen,  welche der Regeneration des Körpers dienen. Die Massageöle werden aufwändig hergestellt, sie enthalten Säfte und Pasten aus frischen und getrockneten Kräutern. Als Basis wird oft Sesamöl verwendet, welches bei der Herstellung stark erhitzt wird. Augrund der feinen Struktur kann das Öl gut in die Haut und in das Gewebe eindringen. Im persönlichen Gespräch informiere ich Sie gerne detailliert über die Anwendung hochwertiger ayurvedischer Spezialöle. 

Ayurvedische Massage mit Rohseidenhandschuhen - Garshan

Die Garshan Massage kann als Vorbereitung für eine Ölmassage oder als sanftes Ganzkörper-Peeling gemacht werden. Die Haut wird aufgrund der intensiven Reibung gut durchblutet und gepflegt. Die Massage mit Seidenhandschuhen wird von Menschen, welche ölige Haut nicht mögen, als besonders angenehm empfunden.

Kopf- und Gesichtsmassage

Die sanften Massagegriffe wirken entspannend und geistig regenerierend.
Kopfschmerzen treten häufig aufgrund von Verspannungen der Nacken- und Kiefermuskulatur auf. Während der Massage können lokale Muskelverhärtungen effizient behandelt werden.

Fussmassage - Padabhyanga

Mit kräftigen Handgriffen werden Füsse, Unterschenkel und Knie massiert. Die Padabhyanga wirkt ganzheitlich entspannend und fördert einen erholsamen Schlaf .

Lomi Lomi Massage

Eine sehr entspannende Ganzkörpermassage mit Kokosöl. Sich wohlfühlen, sich fallen lassen - einfach geniessen. 
Die einzigartige Massagetechnik zeichnet sich durch grossflächige Streichungen mit Händen und Unterarmen aus.

Vitalisierende Honigmassage

Honig, ein Geschenk der Natur, enthält wertvolle gesundheitsfördernde Stoffe, z. B. Mineralien, Spurenelemente, Enzyme und antibiotisch wirkende Substanzen. Der Honig wird seit Jahrhunderten in der Naturheilkunde und Volksmedizin vielseitig als Heilmittel eingesetzt. Die Massage mit Honig stammt ursprünglich aus tibetischen und russischen Regionen. Die Inhaltsstoffe des Honigs werden über die Haut aufgenommen und entfalten ihre Wirkung im Körper. Während der Honigmassage werden die Reflexzonen am Rücken (Headsche Zonen) behandelt, deshalb wirkt die Honigmassage indirekt auf die inneren Organe und belebt den Organismus. Bei der Honigmassage wird die Rückenmuskulatur kräftig mobilisiert, lokale Verhärtungen und Verklebungen im Bindegewebe werden gelöst. Der Honig befreit die Haut von überschüssigem Talg und losen Hautpartikeln. Das Gewebe wird gut durchblutet, die Haut weich und geschmeidig. Eine ganzheitliche Rückenbehandlung mit Honig dauert rund 30 Minuten und kann mit einer Rückenmassage kombiniert werden.

Massagen mit Klangschalen

Entspannende Töne und sanfte Vibrationen der Klangschalen wirken ausgleichend auf Körper und Geist. Das aufmerksame Lauschen der Klänge und das Spüren der wohltuenden Schwingungen fördert die Körperwahrnehmung. Körperliche und geistige Entspannung ist eine wichtige Voraussetzung für Gesundheit und Wohlbefinden. Die Anwendung mit Klangschalen erfolgt bei Bedarf ergänzend während einer Ganzköpermassage.